Allgemeines zur Mitgliedschaft


Um Mitglied in der Helvetia Zürich werden zu können, musst Du an einer Hochschule (Universität Zürich oder ETHZ) oder einer Fachhochschule im Grossraum Zürich immatrikuliert und männlichen Geschlechts sein. Du darfst nicht schon Mitglied einer anderen Hochschulverbindung sein und auch später keiner anderen beitreten. Die „Laufbahn“ in der Helvetia sieht wie folgt aus:

ca. 3 Wochen Keilfux

Du hast Dein Interesse an der Helvetia bekundet und nimmst an fast allen Aktivitäten teil. Wenn es für Dich passt, schreibst Du Dein Beitrittsgesuch. Wenn es gutgeheissen wird, bist Du Mitglied mit allen Rechten und Pflichten. Hier kannst Du mit uns Kontakt aufnehmen.


ca. 3 Semester als Fuxe

Du lernst die Bräuche der Verbindung kennen und absolvierst zwei Fechtpartien. Mit der Burschenprüfung wird diese Phase abgeschlossen.


ca. 4 Semester als aktiver Bursche

Du bekleidest verschiedene Ämter (Präsident, Kassier, Aktuar, Fechtchargierter = Verantwortlicher für die Fechtausbildung, Fuxmajor = Verantwortlicher für die Ausbildung der Füxe) und absolvierst eine weitere Fechtpartie.


ca. 3 Semester als inaktiver Bursche

Du hast keine Verpflichtungen mehr, stehst aber den Jüngeren noch mit Rat und Tat zur Seite.


Alter Herr

Nach Abschluss des Studiums und ersten Erfahrungen im Berufsleben erfolgt der Übertritt aus der Aktivitas in die Altherrenschaft, die über einen eigenen Vorstand verfügt.


Seine Zeit für Studium, Familie, allenfalls Nebenerwerb, Helvetia und/oder übrige Freizeitaktivitäten einzuteilen ist eine Herausforderung, die aber viele vor Dir erfolgreich bewältigt haben. Vor Prüfungen und während Auslandsemestern, Praktika oder Militärdienst wirst Du von allen Verpflichtungen ganz oder teilweise dispensiert.